Team

Karen Dohm (Foto rechts):  „Ich bin in Eckernförde aufgewachsen und lebe sehr gerne hier. Meine Leidenschaften, mit Menschen im Kontakt zu sein, Ökologie, Herausforderungen annehmen und gut zu Essen, vereinen sich in unserem kleinen Laden ganz wunderbar. Meine bisherigen beruflichen Tätigkeiten brachten mich in verschiedene Biobetriebe, unter anderem zu Ilona Ebel und Gerd Boll in die Bioland-Gemüsegärtnerei Großholz und zu Gundula Warnsholdt in den Biomarkt Eckernförde. Zehn Jahre führte ich nebengewerblich eine Heilpraktikerpraxis. Nun freue ich mich darauf, alle gesammelten Erfahrungen und alles vorhandene Wissen in unseren Unverpackt-Laden einzubringen und mit Anja viele Pläne zu realisieren. Ich freue mich auf unsere Kundschaft und ihre Wünsche ab unserer Eröffnung am 31. Mai 2019.“

Anja Rolf (Foto links): „Im Gegensatz zu Karen bin ich eine Nachhaltigkeit-Spätzünderin oder auch Öko-Quereinsteigerin. Als gebürtige Eckernförderin habe ich nach meinem Volkswirtschaftslehre-Studium in Kiel zehn Jahre wochenendpendelnd in Frankfurt als Quantitative Analystin gearbeitet. Bei diesem Vollgas-Leben im Hamsterrad war der Tritt auf die Notbremse vorprogrammiert. Erst nach meinem Berufsausstieg und durch mein erstes Bienenvolk sind mir die ökologischen Zusammenhänge bewusst geworden und welchen „Footprint“ wir Menschen im schnelllebigen Konsumrausch hier auf der Erde doch hinterlassen. Dazu die Versiegelung und Verschotterung der Gärten als Zeichen der Entfremdung der Menschen von der Natur. Dabei ist der Erhalt der Biodiversität doch unsere Lebensgrundlage. Nein, so wollte ich nicht mehr weiterleben und endlich selbst Verantwortung übernehmen. Der Garten wurde naturnah umgestaltet, ich wurde Mitglied in der SoLaWi ‚Schinkeler Höfe‘ und Zero-Waste-Kundin im Kieler Unverpackt-Laden. Dazu kamen ehrenamtliche Tätigkeiten im Natur- und Umweltschutz, insbesondere die Fledermaus-Päppelei.“

Im Sommer 2016 kreuzten sich Karens und Anjas Wege und das Projekt „Unverpackt-Laden in Eckernförde“ war geboren. Doch wir stellen fest: Besonders mühsam ernährt sich das Eckernförder Eichhörnchen. Erst drei Jahre später am 31. Mai 2019 war die Eröffnung.

Foto: Julia Hagemann
Logo: Tsitsi Roland