Garten

Mai 2019:

Einfach mal den Rasen wachsen lassen! Folgende Wildpflanzen konnten wir bereits entdecken: Ackerschachtelhalm, Giersch, Gänseblümchen, Löwenzahn, Storchschnabel, Hahnenfuß, Wegrauke, Spitz- und Breitwegerich, Weiß-, Hasen- und Fadenklee, Schmalblättrige und Viersamige Wicke, Ackerstiefmütterchen, Gemüse- und Raue Gänsedistel, Rainfarn, Ferkelkraut, Wiesenpippau, Kamille, Ehrenpreis, Habichtskraut, Beifuß, Kleine Braunelle und Johanniskraut.

Osmia bicornis (Gehörnte Mauerbiene):

Knapp 30 Niströhren sind belegt:

Aurora-Falter auf Wegrauke:

Auch eine Libelle wurde bereits gesichtet! 🙂

Ein Rauchschwalben-Pärchen im Durchgang:

Februar 2019: